Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Admira Dornbirn sucht Nachwuchstrainer

Verfügbarkeit ab: Saison 2018/19
Qualifikation: dem Aufgabenbereich entsprechende Qualifikation; mindestens Nachwuchsbetreuerlehrgang oder höhere Qualifikation
Aufgabenbereich: Nachwuchstrainer in den Alterstufen U8, U12 und U16, U18
Kontakt: Erwin Peter, Tel.: +43 650 2912363, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
P1040561
 
 

7. Raiffeisen Julius Ritter Nachwuchsgedächtnisturnier

Mit 58 Nachwuchsmannschaften und rund 500 Nachwuchskickern in den verschiedenen Altersklassen fand in der Messehalle 1 das bereits traditionelle Julius Ritter Gedächtnis Nachwuchshallenturnier statt.

Von der U7 bis zur U18 lieferten sich am 17.02.und 18.02.2018 Nachwuchsmannschaften vom ganzen Land spannende Spiele. Die zahlreichen Besucher in der Messehalle waren begeistert. In den Altersklassen der U14 bis U18 wurde wieder ein Futsalturnier ausgespielt und es gab dabei spannende und sehr enge Spiele zu bewundern. Bei den jungen Nachwuchsspielern konnte man ausserdem viel Spielwitz und Technik bewundern. Der Spaß und die Freude am Hallenfussball stand hierbei natürlich im Vordergrund. Dennoch gab es am Ende ausschließlich nur Sieger, denn alle Teilnehmer erhielten jeweils im Anschluss an die Gruppenspiele schöne Pokale und tolle Preise überreicht. 

P1040562

Die Nachwuchsabteilung konnte nach diesem Wochenende wieder eine positive Bilanz ziehen. Das Turnier war wieder einmal perfekt organisiert und ich möchte mich hiermit bei allen Helfern, Trainern und auch Eltern recht herzlich für ihre Mithilfe an diesen beiden Tagen bedanken. Ohne so viele Helfer ist eine solche Veranstaltung nicht zu bewältigen.

P1040767Ein großer Dank richtet die Nachwuchsleitung auch an den grossartigen Hallensprecher Maximilian Huber der wieder zwei Tage lang im Dauerstress war und in dieser Zeit immer von Admira Präsident Gerhard Ritter unterstützt wurde. Ein weiterer großes Dankeschön gilt all unseren Sponsoren, die uns wieder sehr stark bei diesem Turnier unterstützt haben. Ebenso grosser Dank an Marlene Kolbitsch und Gabi Schwab die unsere Tombola wieder sehr schön präsentiert haben damit alle Lose auch verkauft wurden. Auch ein grosser Dank an Hermann Huber, der wieder viele Sponsoren für das Turnier gewinnen konnte. Vielen Dank an unseren Nachwuchssponsor die Raiffeisenbank im Rheintal die alle Pokale gesponsert hat.

>> Bilder Hallenturnier 2018

 

Spiel gegen Röthis abgesagt

Das Spiel der sechsten Runde in der Vorarlbergliga zwischen dem SC Admira Dornbirn und dem SC Röthis musste aufgrund des Dauerregens abgesagt werden. Neuer Termin ist der 26. Oktober.
 

Punkt in Fussach

Am fünften Spieltag der neuen Vorarlbergliga Saison sichert sich der SC Admira Dornbirn mit einem 1:1 Remis beim SC Fussach einen weiteren Punkt.

Dabei starteten die Messestädter gleich sehr motiviert und engagiert ins Spiel - bereits in der achten Minute nutzt Torjäger Lukas Bertignoll eine Möglichkeit und netzt zum 1:0 für die Dornbirner ein. In der 27. Minute kann Schwärzler für die Gastgeber zum 1:1 ausgleichen und bei weiteren guten Möglichkeiten auf beiden Seiten bleibt es aber bis zum Ende bei diesem Unentschieden.

Die Admira sichert sich somit einen weiteren Punkt in der Meisterschaft - wartet aber immer noch auf den ersten vollen Erfolg der noch jungen Saison. Am kommenden Wochenende wartet mit Röthis im Heimspiel ein weiterer schwerer Gegner.

SC Fussach - SC Admira Dornbirn 1:1 (1:1)
Tore: Schwärzler bzw. Bertignoll
 

Im Cup weiter auf der Siegerstrasse

In der Meisterschaft läuft die Admira immer noch dem ersten vollen Erfolg hinterher - besser läuft es im Cup - hier feierte die Klocker Elf am Dienstag den nächsten Erfolg und steht in der nächsten Runde.

In der dritten Runde des VFV Cups kam es zum Vorarlbergliga Duell zwischen der Admira und dem FC Egg. In der Meisterschaft trennten sich die beiden Teams erst kürzlich mit einem Unentschieden. Spannend verlief auch die Cuprunde am Dienstag Abend im Stadion Rohrbach. Die Hausherren gingen in der ersten Halbzeit durch einen schönen Treffer von Leopold Arnus mit 1:0 in Führung. Frederic Winner und Jeremy Thurnher in der 59. und 63. Minute sorgten dann mit zwei weiteren tollen Toren für die vermeintliche Vorentscheidung - 3:0. Die Wälder kämpften aber weiter und Elias Meusburger kann in der 80. Minute zum 1:3 verkürzen. Fabian Lang nahm dann in der 90. Minute Maß und trifft zum 2:3 und brachte nochmals Spannung in die letzten Minuten.

Mehr war dann allerdings nicht drinnen und kurz danach war Schluss. Die Admira feiert einen 3:2 Erfolg gegen den FC Egg und steht in der vierten Runde des VFV Cups.

SC Admira Dornbirn - FC Brauerei Egg 3:2 (1:0)
Tore: Arnus, Winner, Thurnher bzw. Meusburger, Lang
cuphsegg
Foto by FC Brauerei Egg (c)
 

Punkteteilung im Städtederby

Mit einem 2:2 Remis endete das erste Dornbirner Derby der Saison zwischen der Admira und dem Hella DSV.

Dabei startete die Admira vor rund 600 Fussballfans gleich mti einer grossen Möglichkeit in die Partie - doch Jeremy Thurnher kann den Ball nicht unterbringen. In gleicher Tonart ging es weiter und es ergaben sich Möglichkeiten auf beiden Seiten. Noch vor der Halbzeitpause können die Gäste aus dem Haselstauden aber noch einen Elfmeter verwandeln und gehen mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber drückten aber weiter und erarbeiteten sich tolle Möglichkeiten - in der 56. Minute netzt Frederic Winner per Kopf zum 1:1 Ausgleich ein. In der 75. Minute bringt Jeremy Thurnher die Admira dann erstmals in Führung, doch nur vier Minuten später kann Schelling zum 2:2 Endstand ausgleichen.

Die Admira sichert sich damit zwar einen weiteren Punkt in der Meisterschaft, wartet aber immer noch auf den ersten vollen Erfolg in der neuen Saison.

SC Admira Dornbirn - Hella Dornbirner SV 2:2 (0:1)
Tore: Winner, Thurnher bzw. Birgfellner, Schelling
 

Vorarlbergliga Duell im VFV Cup

Am Donnerstag fand die Auslosung zur dritten Runde im VFV Cup statt.

Glücksfee Anna Bereuter vom FFC Vorderland bescherte der Admira Dornbirn im VFV Cup ein Heimspiel gegen den Vorarlbergliga-Konkurrenten FC Brauerei Egg. Im ersten Saisonduell der beiden Teams gab es eine Punkteteilung. Dies wird im Cup nicht möglich sein, dort wird es einen Sieger geben müssen. Spannung für die Fans ist somit garantiert.

42. Uniqa VFV Cup 22. August - 18 Uhr - Sportplatz Rohrbach 
SC Admira Dornbirn - FC Brauerei Egg
22. August - 18 Uhr - Sportplatz Rohrbach
 

Derby Time im Rohrbach....

derbyherbst17
 

Weitere Beiträge...

Banner
Banner
Sponsoren
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Besucherzähler
Heute3
Gestern39
Diese Woche293
Diesen Monat739
Gesamt314590
Anmeldung